Geschichte


Erbaut im späten 16. Jahrhundert als Sommerresidenz eines adligen Freiherrn und später mehrfach umgebaut und als Wohnhaus genutzt, brannte das Gebäude in der Silvesternacht 2004/05 ab. Die letztlich erhalten gebliebenen Grundmauern und Gewölbekeller verrotteten viele Jahre unter Müll, Schmutz und einem sich ausbreitendem Urwald, bis sie von uns in einen Zustand versetzt werden konnten, der den Fortbestand der noch erhalten gebliebenen Bauteile sichert.

 

Seit 2020 ist die Ruine als Café und Freisitz wieder für Besucher geöffnet und lädt zum Verweilen und Genießen in außergewöhnlichem Ambiente ein.


Öffnungszeiten

Mo / Di / Mi 11.00 – 20.00 Uhr 

Do – Sa 11.00 – 22.00 Uhr

So 11.00 – 20.00 Uhr

 

Adresse

Kornmarkt 3

06484 Quedlinburg

Facebook